A2B finnish carrier
Projekt

Emissionsfreie Lebensmittel-, Nahrungsmittel- und Paketzustellungen in ganz Helsinki und ein außergewöhnliches Kundenerlebnis

Kunde

A2B

Webseite
Dienstleistungen

Dynamische Routenplanung, markenkonformes Track & Trace

Datum

A2B beliefert einige der größten finnischen Supermärkte und ist ein spezialisierter Spediteur, der in den letzten 12 Jahren Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt seines Lieferbetriebs gestellt hat.

Die Firma wurde 2010 vom Eigentümer und Geschäftsführer Tero Kakko gegründet, um Unternehmen in ganz Helsinki emissionsfreie Lieferungen anzubieten. A2b unterstützt Lieferungen für eine Reihe von Anwendungsfällen, einschließlich Nahrungsmittel, Lebensmittelkisten, Blumen, Medizin, Pakete und E-Commerce.

Heute verfügt A2B über eine Flotte von fast 60 Elektro- oder Biokraftstofffahrzeugen, die fast alle temperaturgeregelt sind. Dank der wachsenden Attraktivität der grünen Lieferungen auf der letzten Meile und des außergewöhnlichen Kundenerlebnisses, das Urbantz dabei in großem Maßstab bietet, erzielt das Unternehmen einen Jahresumsatz von mehr als 4 Millionen Euro.

Diese Kombination aus emissionsfreien Lieferungen und Premium-Empfängererfahrung hat dem Unternehmen geholfen, sich als einer der führenden spezialisierte Lieferdienste in der Stadt mit einem Ruf für Qualität zu etablieren.

Für Kakko sind die größten Vorteile der Urbantz-Plattform das Empfängererlebnis – eine White-Label- und vollständig konfigurierbare Track-and-Trace-Seite, die eine effektive Kommunikation in Echtzeit ermöglicht – und die Informationen, die A2B mit Kunden teilen kann.

Tero Kakko, A2B
Urbantz war eine große Hilfe für uns. Es macht es uns einfacher, unsere Dienstleistungen an Kunden zu verkaufen, wenn wir über gute Software verfügen. Das Niveau der Kundenerfahrung und die Möglichkeiten zur Markenanpassung, die Urbantz bietet, machen unser Angebot für neue Kunden viel überzeugender.

Tero Kakko, Gründer und Geschäftsführer, A2B

A2B logo

 

Auf dem Weg zu einer umweltfreundlicheren Logistik

Das Angebot von A2B ist bemerkenswert einfach. Es bietet Lieferungen, die den CO2-Fußabdruck eines Lieferanten nicht durch transportbedingte Emissionen erhöhen. Im Jahr 2010 war die grüne Logistik wegweisend. Heute ist es notwendig, wenn auch noch nicht die Norm, erklärt Kakko. Der Gründer ist seit mehr als 20 Jahren im Transportwesen tätig und verkaufte seine bisherige Lieferfirma an die norwegische Post.

„Wir haben schon früh eine Chance darin gesehen, dass der Bedarf an umweltfreundlicheren Lieferungen wächst“, sagt er. „Am Anfang war es ein schönes Unterscheidungsmerkmal, aber natürlich glauben wir auch fest daran, dass Grün gut ist, sowohl für die Umwelt als auch für die Wirtschaft.“

Kakko hat in den letzten drei Jahren einen „dramatischen Wandel in den Köpfen und im Denken der Menschen“ hin zu einer nachhaltigen Logistik erlebt. Die Flotte des Unternehmens wird betrieben mit einer Kombination von im Inland produziertem Biogas aus Abfällen und Strom aus Windenergie. Sie umfasst weiterhin Lastenräder für noch umweltfreundlichere Lieferungen von Post und Zeitschriften im und um das Herz der Stadt. „Wind und Muskelkraft“, scherzt Kakko.

Sicherstellung effizienter Lieferungen jedes Mal

In Urbantz hat er einen gleichgesinnten Partner mit einer modernen Liefermanagement-Plattform gefunden, die A2B dabei hilft, seine Aktivitäten nachhaltig zu skalieren und die Gesamtflottenkilometerzahl zu minimieren. Unser dynamischer Routenplaner sorgt dafür, dass Transporter optimal beladen werden und die Routen so effizient wie möglich sind.

„Urbantz funktioniert gut, was das Wichtigste ist“, sagt Kakko. „Die Fahrer-App ist einfach zu bedienen und die Routenplanung ist effektiv. Die Plattform ist sehr flexibel und bietet alles, was wir für Lieferungen nach Hause benötigen.“

Mit der Urbantz-Plattform sparen die Disponenten von A2B wertvolle Zeit bei der Routenplanung, wodurch sie im Laufe des Tages strategischere Entscheidungen treffen können.

Da sie leicht alles überwachen können, was vor Ort in Echtzeit passiert, sind sie besser positioniert, um Routen aufgrund unvorhergesehener Szenarien zu ändern, Fahrer zu unterstützen und Probleme zu lösen, bevor sie Verzögerungen verursachen.

„Das Team kann sehen, ob ein Fahrer zu spät kommt oder sich verspätet“, erklärt Kakko. „Dies ist eine unserer wichtigsten Metriken. Urbantz verfolgt sie und es gibt einen einfachen Hinweis darauf, wie gut unsere Fahrer abschneiden. Und wenn wir sehen, dass die Lieferungen pünktlich abgeschlossen werden, ist das der ROI, den Urbantz uns bringt.“

Tero Kakko, A2B, eco-friendly Finnish last mile delivery provider
A2B optimises its last mile deliveries with Urbantz

„Kein einmaliges Wunder“: Premium-Liefererlebnis von A2B

Aber für Kakko is das sKiller-Feature, das Urbantz A2b bietet, nicht etwa Nachhaltigkeit oder Effizienz. Sondern vielmehr das Premium-Kundenerlebnis, das wir Spediteure ihren Absendern und Empfängern anbieten lassen – durch markenkonformes Track-and-Trace, Echtzeitkommunikation und konfigurierbare Workflows.

Zusammen mit unserer dynamischen Routenplanung, die eine möglichst effiziente Zustellung gewährleistet, bietet die Urbantz-Plattform A2B die Möglichkeit, eine Erweiterung jeder der von ihr vertretenen Marken zu werden – um qualitativ hochwertigere Zustellerlebnisse zu gewährleisten, die auch umweltfreundlich sind.

„Früher konnten wir eine SMS senden. Das ist viel mehr als das, es ist etwas, das man visualisieren kann“, erklärt Kakko.

„Urbantz hilft uns, effizient zu liefern. Aber es bringt einen echten Mehrwert, indem es eine entscheidende Schicht zwischen uns, Kunden und Empfängern bietet.“

„Es ist ein Routenplaner und es ist auch ein Kommunikationstool. Effizienz kommt von guter Routenplanung, aber es sind die Informationen, die wir den Verbrauchern über ihre Lieferungen vermitteln, die uns wirklich von der Konkurrenz abheben.“

„Als wir anfingen, war die Fähigkeit eines Empfängers, den Standort und die ETA seiner Lieferung zu überprüfen, in Finnland noch ein relativ neues Phänomen. Heutzutage ist es die Norm. Wir hatten es vorher nicht. Urbantz bietet uns diese Funktionalität sofort.“

Tero Kakko, A2B
Urbantz hilft uns, effizient zu liefern. Aber es bringt einen echten Mehrwert, indem es eine entscheidende Schicht zwischen uns, Kunden und Empfängern bietet.
Es ist ein Routenplaner und es ist auch ein Kommunikationstool. Effizienz kommt von guter Routenplanung, aber es sind die Informationen, die wir den Verbrauchern über ihre Lieferungen vermitteln, die uns wirklich von der Konkurrenz abheben.

Tero Kakko, Gründer und Geschäftsführer, A2B

A2B logo

Zusammenfassung

A2B hat die Öko-Zertifikate entwickelt, um den geschäftigen Logistiksektor von Helsinki zu bereichern.

In Urbantz hat sie eine Plattform gefunden, die ihr hilft, ihre emissionsfreien Liefervorgänge effizient zu skalieren und gleichzeitig den Empfängern eine vollständig markenkonforme Liefererfahrung zu bieten.

Diese Kombination hilft dem Spediteur, neue Kunden zu gewinnen und sein Geschäft weiter zu skalieren. „Mit Urbantz haben wir eine großartige Chance, zu wachsen und mehr Unternehmen die Lieferung nach Hause anzubieten“, schließt Kakko.

Sind Sie bereit, mehr über Urbantz zu erfahren?

Sehen Sie sich jetzt eine Plattform-Demo an oder vereinbaren Sie eine personalisierte Tour.